Gli ordini non saranno evasi dal 06.11 al 27.11.

FODMAP vs. Gluten

Während der restriktiven Phase einer FODMAP-armen Diät wird die Weizenaufnahme reduziert. Die Aufnahme wird reduziert, da die Weizen einen hohen Anteil an Fruktanen, einem der Oligosaccharide (eine Art von Kohlenhydrat), enthält. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dies NICHT bedeutet, dass eine strikt weizenfreie oder glutenfreie Diät benötigt wird, wenn eine FODMAP-arme Diät einzuhalten ist.

Trotz häufiger Missverständnisse ist Gluten selbst nicht reich an FODMAPs. Gluten ist ein Protein in Weizen, während FODMAPs Kohlenhydrate sind, die in Weizen vorkommen. Weizengluten ist ein Mehl, das fast reines Gluten ist. Es ist somit nicht glutenfrei, jedoch FODMAP-arm. Das Weizengluten wird Teigen zugesetzt, um die Konsistenz und den typischen Geschmack eines Brotes hinzubringen.

Das Weizengluten finden Sie auch in unserem Angebot, unter folgendem Link.

Denken Sie daran, dass die Toleranz jedes Einzelnen unterschiedlich ist. Testen Sie immer Ihre Verträglichkeit, um zu sehen, was Sie zu sich nehmen können, und wenden Sie sich an einen Ernährungsberater, um Hilfe bei der Identifizierung bestimmter Nahrungsmittelauslöser zu erhalten.

 

https://www.monashfodmap.com/blog/avoiding-wheat-how-strict-on-low-fodmap/