Gefüllte Zucchini mit veganer Bolognese

Portionen

4

Vorbereitung

10 min.

Zubereitung

35 min.

 

ZUTATEN ZUBEREITUNG

 

2 Zucchinis

120g Ricotta

30g geriebener Parmesan

300g Spinat

20g Basilikum, geschnitten

1 Esslöffel Fody's garlic-infused Olivenöl

1 Glas Fody's Vegane Bolognese

150g Mozzarella, zerkleinert

Salz und Pfeffer, zum Abschmecken

  1. Heize den Ofen auf 200 Grad vor und reibe die Auflaufform mit Butter ein.

  2. Schneide die Oberseiten der Zucchini ab und halbiere sie. Verwende einen Löffel, um das Innere der Zucchini herauszuschneiden und lass einen halben Zentimeter der Zucchini an den Seiten stehen. Lege die Zucchini in die Schüssel, bestreiche sie mit Olivenöl und stell sie beiseite.

  3. Ricotta, Parmesan und frisches Basilikum in einer Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Verteile eine kleine Menge der Käsemischung in jeder Zucchinihälfte.

  4. Als Nächstes hacke den Spinat, gib ihn in eine trockene Pfanne und koche ihn ein paar Minuten lang, bis er anfängt zu welken. Verteile den Spinat gleichmässig auf die Zucchinihälften.

  5. Verteile die vegane Bolognese-Sauce über jede Zucchini und decke die Schale mit Alufolie ab. Dann die Form in den Ofen schieben und 25-30 Minuten backen.

  6. Nach dem Backen die Auflaufform abdecken und den Mozzarella darüber streuen. Gib die Zucchini für 5 Minuten zurück in den Ofen oder bis der Käse geschmolzen ist. Sofort servieren und das vegetarische Low-FODMAP-Gericht geniessen!

    Rezept erstellt von Fody/Caitlin Monson.