Gli ordini non saranno evasi dal 06.11 al 27.11.

Wolfsbarsch Süss-Sauer mit einem leckeren Quinoa-Salat

Portionen

2

Vorbereitung

15 min.

Zubereitung

10 min.

 

 ZUTATEN

1 Glas Bay's Kitchen Sweet & Sour
2 Wolfsbarschfilets
250g vorgekochte Quinoa
200g Orangen, in Scheiben geschnitten
150g Pak choy
150g Karotten
4 Frühlingszwiebeln (nur grüne Teile)
2 Limetten
Eine Handvoll frischer Koriander
Eine Handvoll frische Minze

Zum Servieren:
80g Feta, zerkrümelt
50g Erdnüsse, gehackt

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Blätter des Pak Choy abreissen. Die Karotten schälen und die äussere Schicht entfernen; die Karotten weiter in Bänder schälen. Bereiten Sie ein grosses Stück Alufolie vor und verteilen Sie den Pak Choy und die Karotten gleichmässig.
  2. Nun ¾ des Glases der Sweet & Sour Sauce hinzugeben, die Wolfsbarschfilets darauf legen und den Saft einer Limette darüber auspressen. Die Seiten der Alufolie zusammendrücken, so dass der Fisch bedeckt ist - 6-10 Minuten im Ofen backen.
  3. In der Zwischenzeit den Koriander und die Minze grob hacken (die Stiele der Minze entfernen), die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und die Orangen vorbereiten. Quinoa nach Packungsanweisung erwärmen. Die Erdnüsse grob hacken.
  4. In einer großen Schüssel die Schale und den Saft der restlichen Limette, die gehackten Kräuter, das Quinoa, die Frühlingszwiebeln, die Orangenscheiben und das restliche ¼ Glas Sauce vermischen.
  5. Zum Servieren die Quinoa-Mischung gleichmäßig auf zwei Teller verteilen und den Fisch darauf anrichten - den Saft aus der Alufolie darüber gießen.
  6. Mit zerbröseltem Feta und gehackten Erdnüssen garnieren.

Rezept erstellt von Bay's Kitchen. Recipe created by Susie Flory @susieflory and @editsbyps